SV Großefehn – FSG Neuharlingersiel/Carolinensiel/Esens 1-4 (1-0)

Die wohl beste Halbzeit der Saison zeigten unsere Damen im Heimspiel gegen FSG Esens. Die von Thomas Dirks glänzend eingestellten Mädels vom Fehn standen hinten gut und vor allem gut gestaffelt. Immer wieder wurde versucht mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Hanna schloss in der 19. Minute einen Konter mustergültig ab. Aus ca. 20 Meter schlug ihr Schuss unhaltbar im rechten Winkel ein. Leider verpassten es die Gastgeberinnen bei einigen Möglichkeiten nachzulegen. Tina scheiterte aus 16 Metern bei der besten Chance denkbar knapp. Leider änderte sich das Bild nach dem Wechsel. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und kamen durch eine direkt verwandelte Ecke (49. Minute) und einen abgefälschten Schuss (53. Minute) zur Führung. Am Ende siegte dann Esens auf Grund der zweiten Halbzeit nicht unverdient mit 4-1. Unter dem Strich trotzdem ein Schritt in die richtige Richtung. Und es wurden auch schon die ersten neuen Spielerinnen mit eingebaut. Das letzte Saisonspiel steht 02.06 um 20:00 Uhr gegen Leybucht 2 auf dem Programm. 

Kader: Carola, Ellena, Tina, Merle, Hanna, Inka, Carina, Lena, Anna, Merle, Ina, Natja, Melina

Das Bild zeigt SVG Torschützin Hanna.

Verfasser: Michael Kortmann

Ein starkes Stück

SVG_Logo

Fehn seit 1959.

SV Großefehn e.V. © 2021. Alle Rechte vorbehalten. Webdesign by 1aShirt.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner