F2-Jgd: Erster Sieg

Spieltag:   11.08.2017
Bericht:     Christoph Janssen vom 12.08.2017

SV Wallinghausen 2 - SV Großefehn 2   2:5 (1:0)

Der SV Großefehn war von Beginn an hellwach und setzte die Wallinghausener Defensive stark unter Druck. Eine Vielzahl von Chancen blieben aber in der ersten Halbzeit ungenutzt. Entweder half der Pfosten oder der gut aufgelegte Schlussmann vom SVW verhinderte die Führung unserer Fehntjer Jungs. Und so kam es wie es sprichwörtlich kommen musste: "Wer vorne die Tore nicht macht wird hinten bestraft". Ein Konter vom SV Wallinghausen führte kurz vorm Halbzeitpfiff zum 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Direkt nachdem Wiederanpfiff kamen unsere Jungs zum hochverdienten 1:1 Ausgleich durch Lennard Koppers. Ein erneuter Konter des Gegners führte aber kurze Zeit später zur erneuten überraschenden Führung des SVW.
Trotz des erneuten Rückstandes ging es jetzt aber nur noch in eine Richtung und der große Aufwand sollte sich in der letzten viertel Stunde bezahlt machen. Der SVG Großefehn spielte nun wie entfesselt und kam durch 4 Tore in Folge von Wilm Wilken, Julius Sassen, Timo Janssen und wiederum Lennard Koppers zum verdienten 5:2 Auswärtserfolg.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte trotz des zweimaligen Rückstandes diesen Erfolg.

Es spielten:
Ole Waterstradt, Lennert Eckhoff, Lennard Koppers, Tammo Becker, Timo Janssen, Jesse Ottersberg, Nico Janssen, Julius Sassen, Kjell Lüsgo und Wilm Wilken.