E-Jgd: Kantersieg gegen Wiesmoor

Spieltag:   28.09.18
Bericht:     Tammo Müller vom 01.10.2018

8:0-Sieg für die E-Jugend!

Die Jungs und Mädchen haben auch ihr zweites Spiel gegen die JSG Wiesmoor gewonnen und stehen jetzt mit sechs Punkten hinter den starken Teams der JSG Egels-Popens/Wiesens und des TuS Strudden auf Rang drei in der Tabelle. Von Beginn an wurde konzentriert und diszipliniert Fußball gespielt.

Am Freitag war Wiesmoor zu Gast. Das Hinspiel ging mit 3:5 zu unseren Gunsten aus, war jedoch denkbar knapp, was gerade an der Abschlussstärke des Gegners lag. Dieses Mal waren die Gäste ersatzgeschwächt. Gleiches ereilte uns im Spiel zuvor gegen Strudden, die uns keine Chance ließen. Dieser Vorteil lag nun auf Großefehner Seite und unsere Kids wussten ihn sofort zu nutzen. Jannik, sonst im Sturm, spielte im Mittelfeld und tauschte mit Simon. Beide konnten so ihre Stärken besser einbringen. Keno, der bis dato als Verteidiger eingesetzt wurde, durfte sich im Mittelfeld versuchen – mit Erfolg! Die Abwehrreihe bildeten von links Jana, Jonas B. und Julia.

Die Umstellungen gingen auf und es lief direkt in eine Richtung. Nachdem erste Chancen noch liegengelassen wurden, zappelte das Leder das erste Mal in der 4. Minute im Netz. 1:0 durch Jannik! Danach wurde weiter schöner Fußball gespielt, was sich in der 12. Minute mit dem nächsten Tor rechnete. Wieder Jannik, Doppelpack nach nicht einmal einer Viertelstunde! Drei Minuten später war dann Simon an der Reihe: In Künstlermanier zauberte er den Ball per Hacke ins Eck. Kurze Zeit später machte auch er einen Doppelpack zur 4:0-Führung. Den Schlusspunkt setzte in Hälfte eins wieder Jannik. Hattrick und ein 5:0 Pausenstand!

In der Kabine herrschte eine super Stimmung, die Trainer warnten aber, es jetzt nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Gerade in den Altersklassen können schnell viele Tore fallen, die dem Spiel noch eine ganz andere Richtung verpassen. Die Wiesmoorer kamen dementsprechend auch verbessert zurück auf den Platz und kamen unserem Kasten mehrfach gefährlich nahe. Bevor Torwart Tammo jedoch eingreifen musste, waren meistens schon Jonas, Jana oder Julia zur Stelle. Das Spiel plätscherte etwas dahin, einige gute Möglichkeiten wurden ausgelassen. Und so dauerte es bis zur 40. Minute, ehe Keno das 6:0 erzielte. Kurz vor Schluss fasste Jonas B. sich dann noch ein Herz und schloss nach einem Solo perfekt ab. Das letzte Tor machte wieder Keno, nächster Doppelpack an diesem Tag!

Die immer wieder eingewechselten Jonas H. und Raik knüpften an die Leistungen der anderen nahtlos an. Gerade Jonas war drauf und dran ein Tor zu erzielen, aber es sollte nicht sein.

Insgesamt eine tolle Vorstellung unserer Mannschaft. Das Trainerteam und die anwesenden Eltern waren begeistert.

Kader:
Tammo J., Julia, Jana, Jonas B. Keno, Simon, Jannik, Jonas H., Raik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok