D-Jgd: Sieg nach bester Saisonleistung

Spieltag:  15.04.18
Bericht:    Michael Kortmann vom 15.04.18

SV Großefehn - SFR Möhlenwarf   5-1 (3-1)

Fehntjer gewinnen nach bester Saisonleistung.

Die Kids der D-Jugend haben am Sonntag bei schlechten Platzverhältnissen und schlechtem Wetter ihr Heimspiel gegen die SFR Möhlenwarf nach einer spielerisch und auch kämpferisch überzeugenden Leistung auch in der Höhe verdient mit 5-1 gewonnen.

Möhlenwarf kam mit breiter Brust und einem 9-1 Erfolg aus der Vorwoche gegen Detern/Filsum nach Großefehn. Bei den Fehntjern sah es etwas anders aus. In Ockenhausen hatten die Kids zwar gut gespielt, aber sich für die gute Leitung nicht belohnt und 0-2 verloren. Der SVG hatte sich fest vorgenommen auf dem schlecht zu bespielenden Platz von der ersten Minute an kämpferisch und läuferisch alles zu geben um die Punkte in Großefehn zu behalten. Und das sah man bei den Kids vom Fehn ab der ersten Minute. Bereits nach drei Minuten ging der SVG im Anschluss an eine Ecke in Führung. Patrick Kortmann nutzte eine Unachtsamkeit des Gästekeepers. In der 16. Minute erhöhte Tim Frerichs mit einem tollen Rechtsschuss in den Winkel. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer in der 19. Minute brachte die Gastgeber nicht aus dem Konzept. Nur zwei Minuten später stellte Mio Froschauer nach schöner Kombination über Jan Kleen und Patrick Kortmann den alten Abstand wieder her. Nach dem Wechsel sorgte der langzeitverletzte Henrik Boppert in der 39. Minute mit einem schönen Solo für die Endscheidung. Für den Schlusspunkt sorgte in der 49. Minute Marten Möhle. Unter dem Strich das beste Saisonspiel der kompletten Truppe. Vor allem spielerisch war es bei sehr schlechten Platzbedingungen ein super Auftritt unserer D-Jugend.  

Das Bild zeigt die D-Jugend und Andre Palm (links) von der Firma Lücht und Palm. Die Firma Lücht und Palm aus Neukamperfehn hatte den Kids des SVG kurz vor Weihnachten neue Aufwärmpullover gesponsert. Kapitän Phillip Thielke und Marten Möhle übergaben Andre als kleines Dankeschön ein Präsent.

D Jgd 150418

D-Jgd: Auftaktspiel trotz guter Leistung verloren

Spieltag:  07.04.18
Bericht:    Michael Kortmann vom 10.04.18

SG Schwerinsdorf/Ockenhausen - SV Großefehn  2-0 (1-0)

SVG verliert Auftaktspiel trotz guter Leistung

Die Kids der D-Jugend haben ihr erstes Pflichtspiel nach der Winterpause trotz einer guten Leistung gegen die SG Schwerinsdorf/Ockenhausen verloren. Obwohl die Kids vom Fehn den Gastgebern körperlich deutlich unterlegen waren, bestimmte der SVG die Anfangsphase und kam auch zu guten Chancen. Leider konnten Phillip Thielke, Patrick Kortmann und auch Tim Frerichs die guten Gelegenheiten nicht zur Führung nutzen. Nach einem dicken Stellungsfehler in der Fehntjer Hintermannschaft gingen die Gastgeber nach 20 Minuten mit 1-0 in Führung.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Leider fehlte den Fehntjern an diesem Tag das nötige Glück und auch die nötige Cleverness im Abschluss. Henrik Boppert, Phillip Thielke und Tim Frerichs kamen  trotz guter Gelegenheiten nicht zum Torerfolg. Kurz vor Schluss nutze der Gastgeber erneut einen dicken Stellungsfehler in der Fehntjer Hintermannschaft und traf nach einer Ecke zur Entscheidung. Unter dem Strich muss man trotz eines guten Spiels von einer vermeidbaren und unglücklichen Niederlage sprechen. Unser Glückwunsch geht an die Gastgeber die an diesem Tag das clevere Team waren.

In der Vorwoche  hatten die Kids des SVG dann aber doch Grund zur Freude. In einem Freundschaftsspiel gegen unsere Freunde der SG Egels-Popens/Wiesens trafen die Fehntjer dreimal und siegten am Ende in einem guten Testspiel mit 3-0. Die Treffer für die Fehntjer schossen Marten Möhle, Patrick Kortmann und Tim Frerichs.

Weiter geht es am Sonntag den 15.04.18 um 11:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Sportfreunde Möhlenwarf.

D-Jgd: Tolle Hallensaison

Bericht:    Michael Kortmann vom 11.03.18

D-Jugend spielt tolle Hallensaison.

Am 18. Februar ist mit dem Turnier in Westerende die Hallensaison für die Kids der D-Jugend des SVG zu Ende gegangen.
Unter dem Strich haben die Jungs von Udo Frerichs und Michael Kortmann eine wirklich gute Hallenrunde gespielt. Aus dem bestehenden 13 Mann Kader wurden im Wechsel immer wieder zwischen 7 und 9 Kids zu den Turnieren mitgenommen.
Zu den Highlights zählt mit Sicherheit der Turniersieg gleich beim ersten, mit zehn Mannschaften besetzten Turnier in Leer. Nachdem die Jungs vom Fehn in der Gruppenphase fast ausgeschieden waren und  schon unter der Dusche standen, wurde am Ende Dank toller Moral und guter Fußball das Turnier gewonnen.

Weiterlesen: D-Jgd: Tolle Hallensaison

Neue Aufwärmpullover für die D-Jugend

Bericht:    Michael Kortmann vom 30.12.2017

Großen Jubel gab es bei den Kids der D-Jugend auf der Weihnachtsfeier kurz vor den Feiertagen. Die Firma Lücht & Palm (Haupstraße 157, 26835 Neukamperfehn) hat der D-Jugend neue Aufwärmpullover gesponsert. Unser Jugendspieler Marten Möhle hat bei seinem Onkel Andre Palm ein gutes Wort für den SVG eingelegt. Ein offizieller Termin mit Andre Palm, an dem sich die Kids und der SVG bedanken können, wird Anfang 2018 stattfinden.

Auf diesem Weg geht aber schon einmal ein riesen Dankeschön an die Firma Lücht & Palm.

D Jgd 1 161217

D-Jgd: Aus der Dusche zum Turniersieg

Spieltag:  02.12.2017
Bericht:    Michael Kortmann vom 03.12.2017

Toller Turniersieg für die D-Jugend des SVG!

Am Samstag Nachmittag feierten die Kids der D-Jugend nach einem super Turnier einen verdienten Turniererfolg in Leer.
Bei dem mit zehn Mannschaften gut besetzten Teilnehmerfeld erlebten die Kids der D-Jugend alles was unseren Fußball so schön macht.
Die Jungs vom Fehn starteten denkbar schlecht ins Turnier. Zwar war man in den ersten beiden Spielen das bessere Team und hatte auch mit 4 Aluminiumtreffern sehr viel Pech, doch nach dem 0-1 gegen Wolthusen und dem 1-1 gegen SG Collinghorst/Rajen war man praktisch schon ausgeschieden. Anschließend wurde gegen das starke Team aus Firrel im bis dato besten Spiel der Fehntjer mit 1-0 gewonnen.

Weiterlesen: D-Jgd: Aus der Dusche zum Turniersieg