Erfolgreiches Turnier für die C1 der JSG Großefehn!

Spieltag:  29.12.17
Bericht:    Miriam Janssen vom 30.12.17

Gestern fand das Abendturnier für die C1 bei unseren Freunden vom TuS Strudden statt.

Einige der Jungs hatten endlich Gelegenheit, nach der gefühlt viel zu langen „fussballfreien“ Zeit, dem Weihnachtsspeck Paroli zu bieten. Die Spieler waren hochmotiviert, wenn auch in ungewohnter Formation, da in Zukunft viele Turniere anstehen und jeder natürlich mal zum Zuge kommen möchte. So waren gestern fast ausschließlich die jüngeren Spieler mit Nicklas Claver, Nide Muwenge, Kedin Muwenge, Derk Sparringa, Justin Möhlmeyer, Jannick Otto, Gerrit Hoffmeyer und Meiko Janssen (als Ersatz für den verletzten Jarek Saathoff) dabei. In 2 Gruppen wurden zunächst die Halbfinalisten gesucht. Die JSG musste gegen TuS Strudden 1, ESV Wilhelmshaven II, 1. FC Nordenham II und unseren Nachbarn, der JSG Wiesmoor antreten.

Das 1. Spiel entschieden die Jungs gegen den TuS Strudden I nach schönen Spielkombinationen mit 3:0 für sich. Im 2. Spiel gegen die Mannschaft aus Nordenham war ein deutliches 4:0 zu verbuchen. Das 3. Spiel gegen die Wiesmoorer war natürlich von besonderem Ehrgeiz geprägt. Der 1:0 Vorsprung reichte jedoch nicht aus; ärgerlicherweise kassierten wir fast mit dem Schlusspfiff in letzter Minute das vermeidbare Gegentor. Im 4. Spiel konnte dann wieder an die geschlossen gute Mannschaftsleistung angeknüpft werden, um als Gruppensieger ins Halbfinale zu ziehen brauchten die Jungs ein 6:0 und den Willen dazu konnte man der Mannschaft anmerken, der chancenlose ESC Wilhelmshaven wurde mit 9:0 vom Platz gefegt.

Im Halbfinale hieß unser Gegner dann der JFV Varel, dessen Mannschaft den Jungs aus den Ligaspielen bekannt war. Nach tollem, spannendem Spiel mit wiederum schönem Zusammenspiel aller Spieler hieß es 4:2 und damit die Finalteilnahme! Kleiner Wehrmutstropfen: In dem Spiel verletzte sich unser an dem Abend überragender Derk Sparringa leider.

Im Finale trafen wir dann auf die 1. Mannschaft des FC Nordenham, die im Turnierverlauf ungeschlagen blieben. Bereits in der ersten Spielminute gingen die Jungs der JSG durch Justin in Führung; die Freude hielt jedoch nicht lange an. Die teilweise körperlich überlegenen Spieler nutzten ihre wenigen Chancen eiskalt und machten im Spielverlauf 3 Tore. Unsere schön herausgespielten Tormöglichkeiten ergab leider nichts Zählbares. Der angeschlagene Derk biss die Zähne zusammen und hielt durch, konnte aber auch die Niederlage nicht mehr verhindern. Selbst als ab der vorletzten Minute von Trainer Yannick Weber (Thomas Schwedler war ortsabwesend) unser Torhüter vom Feld genommen wurde und mit 5 Spielern auf dem Feld einige (Spieler und auch Zuschauer) stark verwirrten, konnte die Partie nicht mehr gedreht werden. Platz 2 war dennoch ein toller, geschlossener Mannschaftserfolg für den jüngeren Jahrgang der C1 mit einem stolzen Trainer und noch stolzeren Eltern !!!

C1 291217