C-Jgd: Testspiele

Bericht:  Sebastian Freitag vom 01.08.17

C1 beim Vorbereitungsturnier in Wilhelmshaven

Mit dem kompletten Sichtungskader trat die JSG beim stark besetzten Turnier in der Jadestadt an und schlug sich bereits achtbar.

Das Trainerteam entschied sich dazu, zwei Mannschaften je zwei Spiele bestreiten zu lassen, um so noch einmal ein genaues Auge auf jeden Spieler werfen zu können. Daher waren die Ergebnisse eher nebensächlich, wenn auch größtenteils völlig okay. 

Gegen Landesligist Jever trat die 1. Mannschaft sehr couragiert auf und hatte den höherklassigen Gegner 20 Minuten lang fest im Griff und führte verdient mit 1:0. Dann ließ die Konzentration etwas nach und zwei Standards führten zu einer unnötigen Niederlage. 

Spiel 2 und 3 bestritt Mannschaft 2, die in ihrem ersten Spiel gegen Ostfrieslandligisten Strudden 3:0 gewann und gegen Ligakonkurrenten JSG WHV 0:2 verlor. Auch hier gab es Licht und Schatten, da die Jungs einfach noch ein wenig Zeit brauchen, sich zu finden.

Im letzten Spiel trat Mannschaft 1 dann noch gegen den Bezirksligisten Wiefelstede an, die bis dato sehr stark und bissig im Turnier agierten. Am Ende stand ein wiederum unglückliches 1:1, denn die JSG Großefehn hatte deutlich mehr vom Spiel, stand stabil in der Defensive und hätte 2-3 Chancen noch in Treffer ummünzen können, wenn die Jungs etwas konzentrierter bis zum Schluss geblieben wären.

Fazit:
Ein guter Auftritt des Teams, welches jetzt in die entscheidende Phase der Vorbereitung geht. Für die Trainer beginnt nun unmittelbar die schwierigste Aufgabe: den endgültigen C1-Kader festzulegen und die richtige Mischung für die Herausforderung Bezirksliga zu finden.

Montagabend folgt ein weiteres Testspiel der dann feststehenden C1 gegen Strudden auf heimischen Geläuf.

C Jgd1 WHV 2017

C Jgd2 WHV 2017

Der Kader der C1 steht

Im heimischen Mühlenstadion nutze das Trainergespann der C1 noch einmal die Gelegenheit alle Spieler unter die Lupe zu nehmen und so kamen gegen den Ostfrieslandligisten aus Strudden noch einmal alle Jungs zum Zuge.

In der ersten Halbzeit zeigten eine engagierte Elf schon Mal, was die Gegner zukünftig erwartet: Pressing, viel Ballbesitz und Kombinationsspiel. Zwar läuft noch nicht alles rund und das letzte bisschen Konsequenz und Aggressivität fehlte noch, dennoch stand es zur Halbzeit 8:0 für die JSG. Duschen gehen.

Die zweite Elf tat sich ein klein bisschen schwerer und ließ den niemals aufgebenden Gegner aus Strudden ein ums andere Mal gefährlich in den eigenen Strafraum vordringen und sogar zum Ehrentreffer kommen. Dennoch war auch hier das Bild eindeutig ... die JSG hatte alles fest im Griff und kam zu zwei weiteren Treffern und somit dem 11:1 Endstand.

Nach Spielende dann die eigentliche Spannung ... wer hat es in den vorläufigen Kader der C1 geschafft? In großer Runde informiert das Trainerteam die Jungs. Neben Freude auf der einen Seite gab es beim ein oder anderen natürlich auch ein enttäuschtes Gesicht.

Wichtig war den Trainern aber ganz klar zu machen, dass JEDER Spieler, der nun zunächst in der C2 startet, immer die Chance hat zur C1 zu stoßen! Und die C2 startet zudem in der sehr starken Ostfrieslandliga und ist nicht viel weniger anspruchsvoll zu spielen.

Der C1-Kader stellt sich nun wie folgt zusammen:

Im Tor: Niklas und Hendrik;

Feldspieler: Meiko, Yannik, Justin, Tim, Nide, Kedin, Marcus, Derk, Dawid (alle Jahrgang 04) sowie Till, Hannes, Levin, Leon, Jarek, Bennet und Gerrit (jeweils Jahrgang 2003).

Am Donnerstag steht ein weiteres Testspiel an, ehe es am Samstag ernst wird und im Bezirkspokal in Esens um den Einzug in die zweite Runde gefightet wird.

C Jgd gegen Strudden 2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok