B1-Jgd: Torjäger Nr. 1 kommt von der JSG

Spieltag:  16.06.18
Bericht:    Ewald Mühlenbrock vom 19.06.18

Mit 6er Pack zur Torjägerkanone

Ungleiche Vorzeichen begleiteten die U17-Teams der JSG Großefehn und des Heidmühler FC am letzten Spieltag in der B-Junioren Bezirksliga. Die Fehntjer hatten bereits vor 14 Tagen die Meisterschaft gefeiert und das Team aus Friesland ist leider abgestiegen. Die Großefehner hatten jedoch noch ein Ziel nicht abgearbeitet. Mit Tade Niehues und Shawn Rose-King hatten noch zwei Spieler die Möglichkeit, den bisher führenden Wilhelmshavener Thore Hartmann von der Spitze der Torjägerliste zu verdrängen. Während Niehues dafür 2 Treffer benötigte, fehlten dem JSG-Kapitän Shawn King für dieses Vorhaben 6 Treffer.

Bereits mit Anpfiff des souveränen Schiedsrichters Ude Goeman war die Spielfreude des Tabellenführers zu erkennen. Angriff auf Angriff wurde auf das Tor des immer fair bleibenden Auswärtsteams aus Heidmühle gestartet. Der Torreigen wurde in der 6. Spielminute durch JSG-Stürmer Shawn King eröffnet. Geschickt setze er sich gegen mehrere gegnerische Abwehrspieler durch und vollendete unhaltbar. Weitere Angriffe mit Großchancen folgten, die leider nicht den Weg ins Tor fanden. So dauerte es bis zur 30. Spielminute bis zum Ausbau der Führung. Wieder hieß der Torschütze Shawn King. So langsam roch der JSG-Kapitän „Lunte „ . Trotzdem blieb er kurze Zeit später sehr mannschaftsdienlich und bediente den besser postierten Johann Ole Buß, der auf den 3:0 Halbzeitstand erhöhte.

Der Torhunger blieb dem JSG-Team auch in der zweiten Spielhälfte erhalten. Der Gegner baute kräftemäßig etwas ab und Shawn King sorgte mit einem Hattrick (46.; 58 und 71. Spielminute) für den 6:0 Zwischenstand. Zu diesem Zeitpunkt hatte er im Kampf um die Torjägerkrone mit dem Frisia-Torjäger gleichgezogen. In den verbleibenden 9 Spielminuten galt es jetzt den 22. Saisontreffer zu erzielen und die grandiose Saisonleistung zu krönen. Dieses Vorhaben gelang in der 76. Spielminute. Ein schöne Einzelleistung wurde mit dem 6. Treffer in diesem Spiel abgeschlossen. Bester Torschütze Bezirksliga 1 2017/18 Shawn Rose-King.

Insgesamt eine makellose JSG-Bilanz in dieser Saison:

Meisterschaft, bestes Heim- und Auswärtsteam, bester Torschütze und nicht zuletzt Spitzenposition in der Fairnesswertung.

B1 SRKing

Kader:
Tom de Wall, Marten Ackermann, Jasper Mühlenbrock, Nick Fahnster, Leon Schmäding, Isa Mohammadi, Paul Meyerhoff, Nils Zimmermann, Shawn King, Matthias Meyer, Johann Ole Buss.

Einw.: Tim Wissmann, Robin Smidt, Tade Niehues, Timo Neunaber,Tim Alberts.

6 Treffer im letzten Saisonspiel sorgte für den Gewinn der Torschützenwertung:
JSG- Kapitän Shawn King

 

B1-Jgd: Heimerfolg sichert die Meisterschaft

Spieltag:  02.06.18
Bericht:    Michael Kortmann vom 03.06.18

Die Sachlage war bereits vor dem Heimspiel klar. Um die Bezirksliga-Meisterschaft zu sichern, benötigte das U17-Team der JSG Großefehn aus den restlichen 3 Saisonspielen noch 3 Punkte.
Damit kein „Zittern“ aufkommt, wollten die Fehntjer bereits im Heimspiel gegen den Tabellendritten, JFV Leer, für klare Verhältnisse sorgen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen gegen diesen starken Gegner.

Die Ledastädter zeigte bereits mit dem Anpfiff der Partie, dass sie am heutigen Tag gewillt und motiviert waren das Spiel nicht kampflos zu verlieren.
Es entwickelte sich ein B-Jugendspiel mit gutem Spielniveau und intensiven Zweikämpfen. Das JSG-Team erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten wo im Torabschluss in der Anfangsphase die letzte Konsequenz fehlte.

Besser machten es hier die Gäste. In der 9. Spielminute brachte ein Freistoß Nahe der Strafraumgrenze die Gästeführung. Der Leeraner Spielmacher Hennes Janssen traf an der Mauer vorbei ins JSG-Gehäuse. Dieser Rückschlag wurde vom Fehntjer Team sehr gut weggesteckt und man verstärkte seine Offensivbemühungen. In der 27. Spielminute wurden die Großefehner dafür belohnt. JSG-Stürmer Johann Ole Buss setzte sich sehr gut gegen die Gästeabwehr durch und sein überlegter Rückpass wurde von Tade Niehues zum Ausgleich verwertet. Es entwickelte sich in den folgenden Minuten ein offener Schlagabtausch. Die zwingenderen Torchancen lagen hierbei jedoch auf der Seite des Tabellenführers. Die Leeraner klärten mehrfach in höchster Not kurz vor der Torlinie. Dieses gelang ihnen kurz vor der Halbzeitpause jedoch nicht. Ein von Shawn King getretener Freistoß aus ca. 18 Metern konnte vom Gästeschlussmann nicht festgehalten werden und der JSG-Spieler Matthias „Mattze“ Meyer war zur Stelle und sorgte für die verdiente Halbzeitführung.

In der 2. Spielhälfte hatte man sich vorgenommen die offensive Spielweise weiter zu führen und die Führung auszubauen. Aber leider gehörten die Anfangsminuten wieder dem Gästeteam aus Leer. Sie drängten auf den Ausgleich aber die JSG-Defensive hielt dem Druck stand. Eine tolle Einzelleistung von Fereydon Samadi sorgte in der 55. Spielminute für den Ausbau der Führung.
Nachdem er sich im Mittelfeld gegen mehrere Gegenspieler durchsetzte zog er aus ca. 18 Metern ab und überraschte den Gästetorhüter mit einem Heber. Leider kam der Tabellendritte fast im Gegenzug zum Anschlusstreffer. Eine kleine Unsicherheit in der sicheren JSG-Abwehrkette nutzte der Gäste-Kapitän Daniel Werner zum erneuten Anschlusstreffer. Aber auch jetzt kam keine Unsicherheit im Großefehner Spiel auf. Aus einer guten Ordnung behielt man die Spielkontrolle und da der Gast seine Offensivbemühungen erhöhte, ergaben sich einige gute Tormöglichkeiten.
Auch hier fehlte leider oftmals die allerletzte Konsequenz oder das Auge für den Mitspieler.
So dauerte es bis zur Schlussminute bis zur endgültigen Entscheidung. JSG-Stürmer Johann Ole Buss krönte seine starke Spielleistung mit einem Treffer zum 4:2 Endstand.

Der Jubel bei den JSG-Spielern war groß. Bereits am drittletzten Spieltag wurde die Meisterschaft in der B-Junioren Bezirksliga errungen. Das Saisonziel Landesliga-Aufstieg war geschafft.
Staffelleiter Alwin Harberts überreichte den jubelnden JSG-Spielern die „Meisterschaftsschale“.

Eine ingesamt überragende Saison mit den 3 Titeln Bezirkspokal; Bezirksliga-Meisterschaft und Futsal-Ostfrieslandmeister neigt sich dem Ende.
Spielerische Fähigkeiten, Kampfkraft, Trainingsfleiß und vor allen Dingen Teamzusammenhalt haben zu dieser sensationellen Saison geführt.

Kader JSG Großefehn U17 Saison 2017/18:
Tim Wissmann, Kacper Kempisty, Tom de Wall, Pascal de Buhr, Nils-Ole Zimmermann, Tade Niehues, Fereydon Samadi, RobinSmidt, Shawn King, Jasper Mühlenbrock, Marten Ackermann,
Matthias Mattze Meyer, Isa Mohammadi, Lein Schmäding, Johann-Ole Buss, Leon Zimmermann, Kevin Ageev, Nick Fahnster, Paul Meyerhoff, Tim Alberts, Jan Gerber, Timo Neunaber, Aiko Saathoff.

B1 Jgd1 020618

B1 Jgd2 020618

B1 Jgd3 020618

B1-Jgd: Auswärtserfolg in der Spitzenpartie

Spieltag:  21.04.18
Bericht:    Ewald Mühlenbrock vom 22.04.18

JSG- Auswärtserfolg in der Spitzenpartie

So strahlend wie das Wetter war auch die Leistung der JSG Großefehn U16/17 am heutigen Tag.

In der Bezirksliga-Spitzenbegegnung musste man beim aktuellen Tabellenführer Eintracht Emden JFV antreten. Die Emder hatten dem JSG-Team die bisher einzige Saisonniederlage im Hinspiel zugefügt. Entsprechend motiviert ging das Team aus der Mühlengemeinde in dieses Spiel. Mit einer offensiven 4-3-3 Formation wollte man den Tabellenführer gleich unter Druck setzen und die gefährlichen Emder Stürmer nicht zum Zug kommen lassen. Dieses Vorhaben gelang über die gesamte Spielzeit. Mit Anpfiff des souveräner Schiedsrichters Jan Heyenga ging der Angriffswirbel der JSG Großefehn los. Den Torreigen eröffnete der stark aufspielende Stürmer Leon Zimmermann in der 9. Spielminute. Er setzte sich auf der rechten Angriffsseite gegen seinen Gegenspieler durch und ließ dem Emder Schlussmann keine Abwehrmöglichkeit. Das Selbstvertrauen war aufgebaut und der Druck wurde hochgehalten. Gelungene Spielzüge sorgten für Riesentorchancen. Lediglich der starke Emder Schlussmann hielt den Tabellenführer aus Emden im Spiel. Gekonnt setzte er sich mehrfach in 1 gegen 1-Situationen gegen Leon Zimmermann und Kevin Ageev zu. So musste in der 30. Spielminute eine Standardsituation für den Ausbau der Führung sorgen. Ein Eckball wurde von JSG-Mittelfeldmotor Nils Ole Zimmermann zur 2:0 Führung verwertet. Mit diesem, für den Gastgeber schmeichelhaften Ergebnis, ging es in die Halbzeitpause.

Weiterlesen: B1-Jgd: Auswärtserfolg in der Spitzenpartie

B1-Jgd: Einzug ins Pokalfinale

Spieltag:  24.03.18
Bericht:    Michael Kortmann vom 25.03.18

Finaleinzug nach Elfmeterkrimi

Mit dem Einzug in das diesjährige Bezirkspokal-Finale der B-Junioren, hat die im Sommer neu gegründete JSG Großefehn den ersten größeren sportlichen Erfolg erreicht.
Am Wochenende musste das U17-Team beim Spitzenteam aus der Bezirksliga-Oldenburg, der SG Höltinghausen-Emstek, antreten.
Ein „dicker Brocken“ für das Fehntjer Team. Der Gegner ist der aktuelle Titelverteidiger, gehört seit Jahren zu den absoluten Spitzenteams der Liga und hat in den letzten 2 Jahren nur sehr wenige Spiele verloren. Trotzdem konnte man vor dem Spiel von einer ausgeglichenen Partie ausgehen. Im Laufe der Pokalrunden haben beide Mannschaften die Spitzenteams der Landesliga geschlagen und zeigten damit auch die Stärke in den Bezirksligen.
Bei besten Bedingungen auf der tollen Sportanlage der SG Höltinghausen, freuten sich beide Teams auf ein spannendes Duell.

Weiterlesen: B1-Jgd: Einzug ins Pokalfinale

B1-Jgd: Turniersieg beim Futsal-Ostfreesland-Cup

Spieltag:  21.01.2018
Bericht:    Ewald Mühlenbrock vom 21.01.18

U17 der JSG Großefehn ohne Niederlage zur Futsal-Ostfrieslandmeisterschaft

Mit dem B-Junioren Futsal-Ostfreesland-Cup fand an diesem Wochenende in der Halle des Kreissportbundes in Hesel das Qualifikationsturnier für die Futsal-Bezirksmeisterschaft in Essen/Oldenburg statt. Alle ostfriesischen Teams ab Bezirksliga können für dieses Turnier melden.

Gespielt wird nach den offiziellen FIFA- Futsal-Regel, wodurch die technischen Elemente des Hallenspiels deutlich besser zum Tragen kommen.

Weiterlesen: B1-Jgd: Turniersieg beim Futsal-Ostfreesland-Cup

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok