Ü60: 2 zu 2 gegen Papenburg

Spieltag:  19.09.18
Bericht:    Franz Krieger vom 20.09.18

Muwies Ü60 spielen 2 zu 2 gegen Papenburg.

Viel Kampf und ein guter Torwart waren gestern in Mullberg von Nöten um ein Unentschieden zu erreichen. Die Spielstarken Papenburger, die fast jede Position in der Mannschaft gleichstark besetzt haben, waren optisch leicht überlegen. Ihre Angriffe enden auch meistens mit einem guten Abschluss und einige Male hatten sie auch schon den Torschrei auf den Lippen, aber unser Torwart Klaus Weeken zeigte wiedermal, dass er mit der Beste der Liga ist. So ist das dann, wenn du den Ball nicht ins Tor bekommst, dann macht der Gegner eins. So in der elften Minute, als Gerd Diehl nach einem Steilpass von Enno sich im Strafraum durchsetzte und mit einem Kunstschuss ins lange Eck dem Torwart der Papenburger keine Abwehrchance lies. Die Freude über die Führung dauerte nur 7 Minuten, da glichen die Papenburger nach einem Abwehrfehler zum 1 zu 1 aus.

Weiterlesen: Ü60: 2 zu 2 gegen Papenburg

Ü60: 3-0 gegen Leer

Spieltag:  13.09.18
Bericht:    Franz Krieger vom 14.09.18

Ü60 gewinnt 3 zu 0 gegen SG Leer.

Endlich gab es mal wieder einen Sieg und das gegen einen unserer Angstgegner. Da in den letzten zwei Jahren die Begegnungen ausgefallen sind, waren wir schon gewaltig unter Spannung, was für Leute die Leeraner aufbieten. Unsere verletzten Spieler waren fast alle wieder im Aufgebot und das macht die Sache nicht immer einfacher.

Weiterlesen: Ü60: 3-0 gegen Leer

Ü60: 2-2 in Plaggenburg

Spieltag:  06.09.18
Bericht:    Franz Krieger vom 07.09.18

Muwies Ü60 spielen 2 zu 2 in Plaggenburg.

Die Plaggenburger hatten alles aufgeboten um uns zu beeindrucken, was ihnen nur am Anfang gelang. 19 Mann im Aufgebot, die im Schnitt dann auch noch 5 Jahre jünger waren, das spielte aber nur in der ersten Halbzeit eine Rolle. Da waren die Plaggenburger dominant und spielten sich auch ganz klare Torchancen heraus. Es war wiedermal Klaus Weeken, der mit seinen Glanzparaden dafür sorgte, dass wir bis zur Pause nur ein Gegentor kassierten. Eine Hundertprozentige blieb uns bis zu diesem Zeitpunkt verwehrt und der Torwart der Plaggenburger war so gut wie beschäftigungslos.

Weiterlesen: Ü60: 2-2 in Plaggenburg

Ü60: Fahrradtour gemeistert

Bericht:    Franz Krieger vom 31.08.18

Muwies Ü60 mit dem Fahrrad nach Herrensand bei Thüle

Mittwoch mussten unsere Jungs schon früh aufstehen, um schon um 08:15 Uhr in Remels zu sein, um gemeinsam die Fahrradtour fortzusetzen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es über Hollen nach Augustfehn wo zur Stärkung für die lange Reise, in der Eisenhütte ein reichhaltiges Frühstück auf uns wartete. Auf der Fehnroute ging es dann bis nach Barßel, wo beim Hafen der Flüssigkeitsstand reguliert wurde. Über romantische Radwege führte der Weg über Harkebrügge, Kampe, bis nach Friesoythe. Beim Italiener wurde der Gaumen gekühlt, damit die letzten 16 Km besser zu bewältigen waren. In der schönen Parkanlage der Stadt gab es auch noch was für die Sinne. Wasser von Obst und Saft der Gerste mussten bei kleinen Boxenstopps den Flüssigkeitsverlust ausgleichen.

Weiterlesen: Ü60: Fahrradtour gemeistert

Ü60: 1-1 gegen Heidmühle

Spieltag:  27.08.18
Bericht:    Franz Krieger vom 28.08.18

Muwies Ü60 spielen 1 zu 1 gegen FC Heidmühle

Das gestrige Heimspiel fand im Mühlenstadion statt und wie es sich gehört muss dann auch die Leistung stimmen. Die Heidmühler sind eine Jungsechzigermannschaft und läuferisch sehr stark. Mit einem Durchschnittsalter von 62 Jahren sind sie sechs Jahre jünger und das macht in dem Alter enorm was aus. So mussten wir gestern alles geben um ein gleichwertiger Gegner zu sein.

Weiterlesen: Ü60: 1-1 gegen Heidmühle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok