Ü60: Auch in Esens verloren

Spieltag:  11.10.18
Bericht:    Franz Krieger vom 12.10.18

Ü60 verliert auch in Esens mit 0 zu 4.

Da auch in Esens hauptsächlich nur Ü65 Spieler anwesend waren, hatten wir einen schweren Stand gegen die spielerisch und läuferisch starken Esenser. Verteidigung war die Strategie um nicht unter die Räder zu kommen. Die ersten 20 Spielminuten ging diese dann auch voll auf und der Gegner setzte sich in unserer Hälfte fest. Ganz wenige Entlastungsangriffe wurden schon 20 Meter vor dem Esenser Tor unterbunden, so dass nur zwei Torchancen in der ersten Halbzeit herausgespielt wurden. Die Esenser hatten fünf klare und haben davon zwei Tore gemacht, die für unseren guten Torwart Dietrich Bontjer unhaltbar waren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok