Ü60: 1-3 in Ihrhove

Spieltag:  22.06.18
Bericht:    Franz Krieger vom 23.06.18

Muwies Ü60 verlieren 1 zu 3 in Ihrhove.

Es war ein Spieltag bei dem fast alles schief gelaufen ist. Bei einem Spielerkader von 24 Mann standen gerade mal 9  Spieler zur Verfügung. Eine Situation, die wir so nicht kennen. Dann wurde auch noch einer unser wichtigsten Spieler in Großefehn vergessen und musste nachgeholt werden. Solche Situationen sind uns fremd und haben sich garantiert auf den Spielfluss in der ersten Halbzeit übertragen. Die Ihrhover waren uns läuferisch überlegen und so war es nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fällt. In der 9. Spielminute war es dann soweit und ein schneller Konter der Ihrhover wurde mit dem 1 zu null belohnt. Zwei Minuten später waren es dieselben Spieler, die nach einer guten Kombination das 2 zu null vollendet haben. Ein wenig Hoffnung kam auf, als Gerold, der vergessene, nach einer sehenswerten Kombination den Ball in den Winkel zum 2 zu 1 zirkelte. Aber die Freude über das Tor hielt nicht lange, denn ein Ballverlust an der Mittellinie führte wiedermal zu einem schnellen Gegenzug, bei dem unsere Hintermannschaft läuferisch das Nachsehen hatte und das 3 zu 1 hinnehmen musste.

Die zweite Halbzeit blieb torlos und das Spielerische trat bei uns immer besser in den Vordergrund. Natürlich stand unser Torwart Klaus Weeken des Öfteren im Vordergrund und hat mit seinen Paraden eine höhere Niederlage verhindert.

Sportlich muss ich noch idie Ihrhover loben, denn sie haben uns noch mit einem guten Mann, Heinrich Müßing, ausgeholfen, so dass wir das Spiel mit 10 gegen 10 bestreiten konnten.

Gespielt haben:
Klaus Weeken, Peter Willms, Heinrich Müßing, Harm Hedemann, Harm Rosenboom, Dieter Sanders, Joachim Zimmermann, Volker Janssen, Gerold Kleen und Franz Krieger.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok