Ü60 schlägt Petkum mit 4 -0

Spieltag:  26.04.18
Bericht:    Franz Krieger vom 29.04.18

Die Muwies Ü60 Großefehn schlagen Petkum mit 4 zu 0.

Eine sehr gute Leistung und ein sehr ansehnliches Spiel fand am Donnerstag in Großefehn statt. Eine sehr faire Begegnung, mit der unser super Schiri Dietmar Hedemann überhaupt keine Mühe hatte. Von Anfang an waren die Muwies spielbestimmend und die Petkumer konnten dem enormen Druck nicht lange standhalten. Gerold Kleen eröffnete in der 5. Spielminute den Torreigen in seiner unnachahmlichen Art unhaltbar in den oberen Winkel. Den Petkumern konnte man anmerken, dass sie ersatzgeschwächt antreten mussten. So lief Angriff über Angriff auf das Tor der Gäste zu. So war es dann auch kein Wunder, dass nach drei vergebenen Chancen, ein Paradeangriff mit dem 2 zu Null belohnt wurde. Gerold spielt mustergültig Jürgen an und dieser drosch den Ball aus fünf Metern in die Maschen. Drei Minuten vor der Pause gelang Enno auch noch das 3 zu Null, nach einem schönen Pass von Gerd.

Nach der Pause und mit 4 neuen und frischen Leuten, setzten die Großefehntjer die Petkumer wieder voll unter Druck. Diese hatten nicht allzu viel entgegen zu setzen. So war unser Torwart nahezu beschäftigungslos. Zahlreiche Großchancen wurden nicht mit Toren belohnt und so musste es unser „Super Gerold“ wiedermal zeigen wie man Tore schießt. Nach einem Steilpass von Joachim umkurvte er zwei Abwehrspieler und schob den Ball ins lange Eck zum 4 zu Null Endstand.

Man kann sagen, dass dieser Sieg auch in der Höhe voll verdient war.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok