Ü60: 2 - 1 gegen Krummhörn

Spieltag:  10.04.18
Bericht:    Dieter Meyer vom 11.04.18

Ein 2:1 Sieg der Muwies gegen SG Krummhörn am Dienstag Abend

Mit einem alles in allem verdienten 2:1 setzen die Muwies Ü60 ihre Erfolgsserie fort. Die Partie war in den ersten 15 Minuten ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für die Krummhörner. Dann, ab Mitte der ersten Halbzeit begann eine 10 minütige starke Phase der Muwies. Als kurz vor Ende der ersten Halbzeit die Krummhörner nochmals aufkamen, fiel das 1:0 für die Muwies. Gerold Kleen wurde im 16er des Gegners gefoult, Elfmeter. Joachim Zimmermann verwandelte den fälligen Elfmeter. Mit dieser 1:0 Führung gingen wir in die Pause.

Nach der Pause kamen die Muwies schnell wieder in die Spur. In der 3. Spielminute der zweiten Halbzeit wandert der Ball an der Strafraumgrenze des Gegners von Spieler zu Spieler bis Gerd Diehl sich ein Herz nimmt und den Ball im Netz des Gegners versenkt. Danach hatten die Muwies eine starke Phase, die wir aber trotz einiger Torchancen nicht in Tore ummünzen konnten.

Dann, Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Krummhörner gefährlich vor den Strafraum der Muwies. Ein harter Schuss eines Krummhörner Spielers wird von unserem Spieler abgefälscht, macht eine Bogenlampe über unseren Torwart und landet auf der Querlatte. Puh, das war Glück. Jetzt kamen die Krummhörner nochmal stark auf. 2 Minuten vor Spielende ein gefährlicher Schuss auf das Tor der Muwies. Unser Torwart Klaus Weeken rettet mit einer Glanztat die 2:0 Führung.

Die letzte Spielminute. Der Gegner bringt den Ball in unseren Strafraum, wo einem Spieler von uns der Ball an die Hand springt. Elfmeter.

Den Elfmeter verwandeln die Krummhörner glücklich zum 2:1. Der Schiedsrichter Dietmar Hedemann beendet danach das Spiel.