Tag der Begegnung beim SVG

Bericht:   Michael Kortmann vom 22.11.16

Tag der Begegnung beim SV Großefehn

Am Sonntag, dem 27.11.2016, veranstaltet der SV Großefehn ab 10.00 Uhr einen Tag der Begegnung.

In der Dreifachhalle an der KGS Großefehn werden ab 10.00 Uhr mehrere Lizenztrainer eine Trainingseinheit mit Spielern vom SV Großefehn und Flüchtlingen durchführen. Im Anschluss an die Trainingseinheit wird es ein kleines Turnier mit gemischten Mannschaften geben. Nach dem sportlichen Teil wird es dann ein gemeinsames Mittagessen mit Spielern, Flüchtlingen und Helfern der Veranstaltung auf dem Vereinsgelände des SV Großefehn geben. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ wurde der SV Großefehn durch Herrn Dr. Martin Gohlke von der KVHS Norden bei der Planung und Umsetzung der Veranstaltung freundlich unterstützt. Mitglieder vom Vorstand des SV Großefehn haben z.B. Gespräche mit der Gemeinde, mit Mitarbeitern vom Leinerstift und mit Vertretern der KGS Großefehn geführt, um alle fußballinteressierten Flüchtlinge die Chance zu geben bei diesem tollen Tag dabei zu sein. Initiator dieser Veranstaltung war der „Erste Herren“ Spieler Yannick Weber, der durch mehrere Gespräche die Umsetzung des Projekts abgeklärt hat. Den Ablauf der Veranstaltung hat im Nachgang der Vorstand des SV Großefehn organisiert.

Der SV Großefehn hofft, dass neben den Flüchtlingen, die bisher in den Jugend- und Herrenbereich integriert wurden, der ein oder andere Flüchtling, der Interesse am Fußball hat, kommt. Auch kurzentschlossene sind an diesem Tag herzlich willkommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok