Großer Arbeitseinsatz beim SVG!

Bericht: Michael Kortmann vom 31.10.17

Großer Arbeitseinsatz beim SVG!

Am Montag Morgen (30.10.17) stand für einige SVG Mitglieder ein Arbeitseinsatz auf dem Programm. Bereits um 07:30 Uhr trafen die ersten Helfer auf dem Sportgelände ein. Fast alle Vorstandsmitglieder konnten sich Urlaub nehmen und packten ordentlich mit an. Im Verlaufe des Vormittags beteiligten sich über 25 Leute am gemeinsamen Arbeitseinsatz. Es waren Trainer, Spieler und Eltern aus verschiedenen Teams des SVG dabei. Unter anderem wurde der Dachboden entrümpelt und 2 Container mit Schutt gefüllt. Viele alte Pokale, Urkunden und Wimpel wurden sortiert, sauber gemacht und neu platziert. Andere sorgten dafür, dass die Umkleideräume, Duschen und Toiletten gründlich sauber gemacht wurden. Aber auch das Miteinander kam nicht zu kurz.

Weiterlesen: Großer Arbeitseinsatz beim SVG!

Erklärung!

Bericht: Uwe Heyen vom 20.10.17

Erklärung!

Die Fußball-Jugendabteilung des SV Großefehn hat bei den Verantwortlichen einen hohen Stellenwert.

Wir verfügen aktuell von der A-Jugend bis zu den G-Jugendlichen über 13 Mannschaften. Von der A-Jugend bis zur C-Jugend in der neu gegründeten Jugendspielgemeinschaft Großefehn (JSG), die C-Mädchenmannschaft und von der D-Jugend bis zur G-Jugend in dem SV Großefehn.
Um diese wichtige und aufwendige Arbeit auch weiterhin leisten zu können, sind wir neben den Vereinsbeiträgen und Sponsorengeldern auch auf andere Einnahmequellen angewiesen.

Weiterlesen: Erklärung!

Grußworte Uwe Heyen

Bericht: Uwe Heyen vom 05.10.17

Hallo liebe Sportfreunde!

Unsere junge und neu formierte 1. Herren-Mannschaft hat nach einem sehr guten Saisonstart mit 5 Siegen aus 6 Spielen und einer unglücklichen Niederlage gegen das Spitzenteam aus Loga für eine positive Überraschung gesorgt und alle Fans sowie die Verantwortlichen begeistert. Am letzten Sonntag im Heimspiel gegen den TuS Pewsum kam dann die Ernüchterung. Der letztjährige Absteiger, der zu Beginn der laufenden Spielzeit große Probleme hatte, zeigte eine kämpferisch starke Leistung und ließ unserer Mannschaft keinen Raum, um ihr Spiel aufzuziehen und Torchancen zu erarbeiten. Unsere Spieler erreichten an diesem Tag nicht ihre normale Leistungsfähigkeit; somit ging das Spiel klar und eindeutig verloren.

Weiterlesen: Grußworte Uwe Heyen

Bericht Uwe Heyen

Bericht: Uwe Heyen vom 03.09.17

Hallo liebe Sportfreunde!

Nach drei Spielen in der Bezirksliga können wir von einem gelungenen Saisonstart unserer 1. Herren-Mannschaft sprechen. Die Mannschaft präsentierte sich im ersten Heimspiel gegen SF Larrelt kämpferisch und spielerisch stark, ließ sich durch das frühe Gegentor nicht aus dem Konzept bringen und gewann die Begegnung schließlich völlig verdient mit 4:2 Toren. Im ersten Auswärtsspiel gegen die aufstrebende Mannschaft Frisia Loga gab es eine unglückliche Niederlage. Nach einem 0:2 Rückstand konnte unser Team noch vor der Halbzeit auf 1:2 verkürzen. In der 2. Halbzeit beherrschte der SVG das Spiel und hatte mehrere gute Torchancen, um das verdiente Remis zu erzielen. Kurz vor Ende der Begegnung gelang uns durch einen Kopfball von Patrick de Buhr ein Tor, das der Schiedsrichter wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gab. Unterm Strich stand eine gute und couragierte Leistung und eine höchst unglückliche Niederlage.
Im zweiten Heimspiel gegen TuS Weener konnte der SVG in der 2. Halbzeit einen Rückstand noch in
einen 2:1-Sieg umwandeln. Das Glück, das der Mannschaft gegen Loga noch gefehlt hatte, stand uns in der Schlussphase der Partie zur Seite, um diesen knappen Vorsprung zu bewahren. Ebenso rettete unser Torhüter Dennis Kuschel mit mehreren guten Paraden diesen wichtigen Heimsieg.

Weiterlesen: Bericht Uwe Heyen

Gesine Penning

Bericht: Gesine Penning vom 01.09.17

Ein Jahr SV Großefehn

Ich, Gesine Penning, bin die neue FSJ-lerin beim SV Großefehn. Mich sieht man nun täglich im Mühlenstadion. Damit ihr schonmal wisst, mit wem ihr es zu tun habt, stelle ich mich hier kurz vor.

Ich bin 19 Jahre alt und spiele selbst seit der Grundschule Fußball. Sehr gerne gehe ich auch am Wochenende zum Boßeln beim BV Rahe, wo ich auch als stellvertretende Jugendwartin tätig bin. Wenn sich die Zeit findet, besuche ich auch gerne die Ostkurve im Weserstadion, um den SV Werder Bremen anzufeuern oder das Millerntor des FC ST. Pauli.

Weiterlesen: Gesine Penning